Probleme mit Rost und Auflösungserscheinungen an Teilen des Napoleon T410

0

Wie schon in meinen Artikel „Erfahrung – Napoleon T410 SB“ beschrieben bin ich im Großen und Ganzen mit dem Napoleon Gasgrill T410 sehr zufrieden. Ein kleines Haar in der Suppe oder falsches Stück Fleisch auf dem Grill gibt es dennoch. Besitzer eines Napoleon T410 werden wissen wovon ich spreche. Es geht um das Thema „Rost-Probleme Napoleon T410 – bei den Querzündern sowie den Tropfblech“.

Das Rost-Problem mit der Fettwanne sowie den Querzündern beim Napoleon T410

Wer nach dem Thema „Rost Napoleon T410“ recherchiert wird den einen oder andern Beitrag in der Suche finden. Anscheinend scheint Napoleon genau bei diesen beiden Bauteilen an der Qualität zu sparen. Meine Querzünder waren bereits nach 1,5 Jahren durchgerostet. Da dies über die Garantie abgedeckt wurde, war es mir zu diesem Zeitpunkt relativ egal. Die Fettwanne war zu diesem Zeitpunkt auch schon vom Rost befallen. Jedoch deckt die Garantie nach Rücksprache mit meinem Händler und Napoleon nur die Durchrostung ab. Oberflächenrost der noch keine Auflöserscheinungen und Löcher aufweist muss hingenommen werden. Die Querzünder wurden also im Rahmen der zweijährigen Garantie ausgetauscht, die Fettwanne nicht.

Austausch der Napoleon T410 Fettwanne durch VA Wanne

Was abzusehen war, ist nach letztendlich 2,5 Jahren eingetroffen. Das Fettwanne hat die Mindestvoraussetzung für einen Garantiefall erfüllt. Leider obliegt die Fettwanne jedoch nur der gesetzlichen Gewährleistung und nicht der President Lebenszeitgarantie von Napoleon. Folgende Möglichkeiten hatte ich letztendlich: Entweder ein Ersatz mit gleicher Qualität wie das Original direkt beim Händler für 54,50 EUR bestellen oder versuchen ein Tropfblech in besserer Materialqualitiät zu finden.

Fettwanne Napoleon T410 aus VA

Napoleon T410 - neues VA Tropfblech als Nachbau

Ich kann euch nur empfehlen, das Branchenbuch zu öffnen und nach Unternehmen zu suchen, die in der Edeltstahl bzw. Blechverarbeitung tätig sind. Warum? Ganz einfach. Nach  ein wenig Recherche und zwei Telefonaten habe ich einen Betrieb vor Ort gefunden, der mit Vorgabe der alten Fettwanne, eine neue Fettwanne für den Napoleon T410 nachgebaut hat. Und das ganze dann in VA-Qualtität. Und ich kann sagen, die Fettwanne sieht jetzt nach 1,5 Jahren Nutzung und diversen Reinigungen so gut wie Neu aus. Zwar hat die Fettwanne mit 80 EUR ein wenig mehr gekostet als das Original. Jedoch sollte diese auch in Sachen Haltbarkeit keine Auflösungserscheinungen in so kurzer Zeit aufweisen.



Querzünder bereits zum zweiten mal durchgerostet

Nachdem die Querzünder bereits einmal innerhalb der Garantiezeit ausgetauscht wurden, sind diese schon wieder durch. Nach 3,5 Jahren bereits der zweite Austausch! 🙁
Gleiche Auflösungserscheinungen wie beim ersten Mal. Dort wo die Flamme der Gasbrenner auf den Querzünder trifft und dieser dauerhaft großer Hitze ausgesetzt ist, ist es wieder durchgerostet. Im Zubehör sind diese nicht allzu teuer. Also, für 12,50 EUR pro Napoleon Querzünder, nach langer Überlegung nachbestellt. Nach langer Überlegung? Korrekt: Generell habe ich mich echt gefragt, welchen Sinn diese Querzünder haben und ob diese wirklich sein müssen. Die Querzünder sollen bei einer Fehlzündung eines einzelnen Brenners das Gas zur nächsten Flamme leiten so dass der fehlgezündete Brenner letztendlich auch gezündet wird. Nun kann jeder für sich selbst entscheiden, ob er in Zukunft auf die Querzünder verzichten möchte oder nicht. 

Durchgerosteter Brenner beim Gasgrill Napoleon T410

Des Weiteren ist auch der Mittelbrenner des Napoleon T410 Gasgrills durchgerostet. Da der Brenner aber unter die Kategorie Beschränkte President Garantie auf Lebenszeit fällt, wurde dieser anstandslos nach einer Reklamtion ersetzt. Die Napoleon President Garantie auf Lebenszeit ist jedoch nur auf den Erstkäufer beschränkt und umfasst folgende Einschränkungen. Dieser Hinweis für alle, die sich einen gebrauchten Napoleon kaufen wollen. Da wird es mit Garantieansprüchen ein wenig schwierig:

Auszug aus den Bedingungen bzw. Handbuch von Napoleon – oder einfach bei Napoleon hier nachlesen.

Die Firma NAPOLEON garantiert, dass ab Kaufdatum an den Komponenten Ihres neuen NAPOLEON-Produktes weder Material- noch Verarbeitungsmängel für die folgende Dauer auftreten:

  • Alugussteile / Edelstahlramen: Lebenszeit
  • Edelstahl-Deckel: Lebenszeit
  • Porzellan-Emaillierter Deckel: Lebenszeit
  • Edelstahl-Grillroste: Lebenszeit
  • Edelstahl-Rohrbrenner: 10 Jahre plus5
  • Edelstahl-Flammenschutzeinsätze: 5 Jahr plus5
  • Grillroste aus perzellanbeschichtetem Gusseisen: 5 Jahre plus5
  • Edelstahl-Infrarotbrenner für Drehspieß: 5 Jahre
  • Keramik-Infrarotbrenner für Drehspieß (ausgenommen Gitter): 3 Jahre
  • Unterer Keramik-Infrarotbrenner oder Keramik-Infrarot-Seitenbrenner (ausgenommen Gitter): 3 Jahre
  • Sonstige Teile: 2 Jahre


plus5:
bedeutet eine erweiterte Garantiefrist, wonach das Ersatzteil dem Käufer zusätzliche 5 Jahre zu 50% des aktuellen Einzelhandelspreises zur Verfügung steht.

Fazit: Generell würde ich den Napoleon T410, wie auch schon in meinem Erfahrungsbericht beschriebenen, als Einsteiger-Grill weiter empfehlen. Ob das Rostproblem durch mangelnde Pflege oder zu grober Pflege entstanden ist, schließe ich  nicht aus. Denn zwei bis dreimal in Jahr wird der Grill auch mit etwas härteren Reinigungsmitteln gereinigt. Und wenn man noch Berücksichtigt das der Grill das ganze Jahr unter einem Terrassendach steht, ist er wirklich noch in einem sehr guten Zustand. Im großen und Ganzen ist es ein sehr robuster und ordentlicher Grill mit einer relativ guten Garantie. Garantieansprüche lassen sich gegen dem Hersteller Napoleon ohne große Schwierigkeiten durchsetzen.



Über den Autor

Comments are closed.